Förderung von Schulungen

Wenn es darum geht, Angestellte auf Schulungen oder Weiterbildungen zu schicken, dann erweckt dies in den meisten Unternehmern den bitteren Beigeschmack von zusätzlichen Ausgaben.

Zum einen zahlen sich Schulungen immer positiv für ein Unternehmen aus, und finanziell wird Ihnen vom Land Sachsen- Anhalt mit Förderprogrammen unter die Arme gegriffen.

mitarbeiter-schulung-foerderung

Fakten:

  • Aufwendungen der Schulungsmaßnahme müssen min. 1.000 € betragen
  • es müssen min. 16 Schulungsstunden besucht werden

 

klein- und mittelständige Unternehmen

  • 30 Prozent Eigenanteil bei allgemeinen Qualifikationsmaßnahmen
  • 65 Prozent Eigenanteil bei spezifischen Qualifikationsmaßnahmen

 

Großunternehmen  (nur in Verbindung mit Neu- oder Erweiterungsinvestitionen)

  • 50 Prozent Förderung für allgemeine Qualifikationsmaßnahmen
  • 25 Prozent Förderung für spezifische Qualifikationsmaßnahmen

Die Auslegung von allgemeinen und spezifischen Schulungsmaßnahmen ist je nach Branche unterschiedlich. Zum „Allgemeinen“ zählen im Grunde, Bereiche der Kommunikation oder der eigenen sozialen Kompetenzen.

Spezifische“ Maßnahmen wären zum Beispiel,  dass Einsetzen oder der Umgang mit neuen Techniken.   

 .

 

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular.

[button link=“http://www.unternehmensberatung-dessau.com/unternehmensberater-dessau/“ type=“icon“ icon=“mail“] zum Kontaktformular[/button]

Oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: 03 42 05 – 66 0 66